Nachhaltigkeit bei Faller:
Ökologisch - Ökonomisch - Sozial

Wir bei August Faller haben unser Unternehmen zukunftsfähig aufgestellt und zielen auf dessen nachhaltige Entwicklung. Das bedeutet für uns, ökonomischen Erfolg, ökologische Verantwortung und soziales Engagement in Einklang zu bringen. Als mittelständisch geprägtes, inhabergeführtes Unternehmen denken wir langfristig statt in Quartalsberichten.

Um nachhaltiges Wirtschaften zu würdigen und in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, hat die baden-württembergische Landesregierung mit ihrer Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit die sogenannte WIN-Charta ins Leben gerufen. Als Erstunterzeichner der Charta bekennt sich August Faller zu insgesamt zwölf Leitsätzen. So sichern wir die Regenerationsfähigkeit unserer natürlichen Ressourcen, die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens und das harmonische Miteinander unserer Mitarbeiter.

Jahr für Jahr begleiten wir viele junge Auszubildende auf dem Weg in das Berufsleben und freuen uns, sie nach einem erfolgreichen Abschluss als Kollegen in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Die Ausbildungsberufe sind sehr vielfältig: von Maschinenführern (m/w/d) und Fachkräften für Lagerlogistik (m/w/d) über Industriekaufleute bis hin zu Packmitteltechnologen (m/w/d) reicht die Bandbreite. Mehr Infos gibt es hier.

100% ökostrom für deutsche Standorte

August Faller bezieht für alle deutschen Standorte zu 100% Ökostrom der Stadtwerke Waldkirch.

Diese produziert den Strom durch Wasserkraft, Photovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke und vermeidet somit die Erzeugung von Atommüll und CO²-Emissionen.

recycelbare Etiketten entwickeln

Unsere Ingenieure haben ein Verfahren entwickelt, um Multipage-Etiketten komplett aus Papier zu fertigen. Es haftet an Glas-, Kunststoff-, Papier- und Kartongebinden und kann mit Braille sowie Serialisierung ausgeliefert werden.

Durch den Verzicht aus Laminat ist es zu 100% recycelbar und trägt dazu bei, Medikamentenverpackungen umweltverträglicher zu machen.

Gemeinsam Sport treiben

Wir lieben Sport und am Besten sporteln wir gemeinsam.

Wie zum Beispiel beim B2Run in Freiburg, bei unserer Global Challenge 2018, beim Marathonlauf und, und, und...

Verpackungen ohne Kunststoff entwickeln

Durch intelligente Konstruktionen und der Verwendung von Monomaterial erstellen wir Verpackungen, die zu 100% recycelbar sind.

Mit optimal angepassten Gefachen, seperaten Kammern und kompaktem Design erfüllen unsere Verpackungen darüber hinaus höchste Anforderungen hinsichtlich Funktionalität, Bruchsicherheit und Convenience.

Soziale Verantwortung übernehmen

Wir sind fest mit unserer Region verbunden und uns unserer sozialen Verantwortung stets bewusst. 

Schon unsere Auszubildenden helfen tatkräftig mit: Einmal im Jahr setzen sie sich im Rahmen der Aktionstage "Soziales Engagement" für Einrichtungen in der Region ein.

Wie zum Beispiel für das Wohn- und Pflegeheim St. Nikolai Spitalfonds in Waldkirch.

Ergonomisch Arbeiten

Gesundheitsbewusstes Arbeiten trägt sehr viel zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz bei. Doch: Wie geht das genau?

Dieses Wissen geben nun seit 2019 speziell geschulte Ergonomie Scouts in den Faller Werken Binzen und Schopfheim an Ihre Kollegen weiter. 

Gerade für rückenbelastende Tätigkeiten wie Sitzen und Stehen am PC sowie Heben und Tragen, geben sie in kompakten Schulungseinheiten Tips und zeigen Übungen zur Lockerung und Entspannung am Arbeitsplatz.

Junge Menschen ausbilden

Jahr für Jahr begleiten wir viele junge Auszubildende auf dem Weg in das Berufsleben und freuen uns, sie nach einem erfolgreichen Abschluss als Kollegen in unseren Reihen begrüßen zu dürfen.

Die Ausbildungsberufe sind sehr vielfältig: von Maschinenführern (m/w/d) und Fachkräften für Lagerlogistik (m/w/d) über Industriekaufleute bis hin zu Packmitteltechnologen (m/w/d) reicht die Bandbreite. Mehr Infos gibt es hier.

KARTON UND PAPIER sind NACHHALTIGE VERPACKUNGSMATERIALIEN

Pharmazeutische Verpackungen und Beipackzettel von Faller werden ausschließlich aus Karton und Papier hergestellt. Auch für unsere Etiketten haben wir Lösungen entwickelt, die auf die üblichen Folienlaminierungen verzichten und zu 100% recycelbar sind. 

Mehr als die Hälfte aller europäischen Verbraucher sehen Karton und Papier als das nachhaltigste Verpackungsmaterial neben Glas, Plastik und Metall (Studie Pro Carton). Hierbei ist neben der Herkunft der Materialien auch die Entsorgung oder das Recycling entscheidend. Schließlich werden die meisten Verpackungen nur einmalig und für kurze Zeit gebraucht. Da lohnt sich ein genauerer Blick in die Ökobilanz der verschiedenen Materialien. 

HERKUNFT VON KARTON UND PAPIER:

Die aus Holz gewonnenen Fasern für die Kartonherstellung stammen ausschließlich aus einer nachhaltigen und meist zertifizierten Forstwirtschaft. Es werden keine tropischen Regenwälder zerstört, sondern Schwachholz und Sägewerksnebenprodukte aus europäischen Wäldern verwendet.  Dies führt dazu, dass die Waldflächen Europas nicht schrumpfen, sondern stattdessen wachsen – und zwar um eine Fläche, die ca. 1.500 Fußballfeldern täglich entspricht. (Quelle: Pro Carton)

KARTON UND PAPIER können VIELE MALE RECYCELT WERDEN!

Die gesamte europäische Papierindustrie setzt zu 87% erneuerbare Rohmaterialien ein, davon 46% Fasern aus Recyclingpapier und 40% frischer Holzschliff. 90% des Holzes stammt aus der Europäischen Union, davon 60% aus Wäldern, die von unabhängigen Dritten als nachhaltig bewirtschaftet zertifiziert wurden. (Quelle: Pro Carton)

ABBAU VON VERPACKUNGSMATERIALIEN IN DER UMWELT

In Europa werden 87% aller Verpackungen aus Papier und Karton recycelt. 82% des Abfalls, der an europäischen Stränden gesammelt wird, bestehen gemäß der Europäischen Umweltagentur aus Kunststoff, doch nur 2% aus Papier oder Karton. Verpackungen auf Papierbasis können sich, einmal in die Umwelt gelangt, innerhalb von Monaten auflösen, Kunststoffe hingegen benötigen für Ihren Abbau Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte. (Quelle: Pro Carton)

Newsletter-Anmeldung

Premium-Download

Sie haben einen Premium-Download angefordert. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse in das untere Feld ein. Der Download wird Ihnen in den nächsten Minuten per E-Mail zugestellt.